5. Januar 2017 | 10:00 Uhr
Teilen
Mailen

Renaissance-Statue zu nackt...

...zumindest für die Lösch-Polizei von Facebook. In dem Fall ging es um das Foto einer italienischen Userin, welches eine Neptun-Statue aus dem 16. Jahrhundert im Stadtzentrum Bolognas zeigt. Es wurde entfernt mit dem Hinweis, dass "explizit sexuelle Inhalte" auf dem Portal nicht erlaubt seien. Die Dame ließ das Ganze nicht auf sich beruhen und erweckte internationales Medieninteresse. "Das ist verrückt" sagte sie unter anderem dem britischen "Telegraph". Mittlerweile hat sich Facebook entschuldigt, die Lösch-Aktion sei ein Versehen gewesen. Neptun ist nun wieder in voller Pracht zu sehen. FAZ

Anzeige