15. Juni 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Mallorcas Einreisekontrollen ganz schön kompliziert

"Testurlauber" und Zweitwohnungsbesitzer werden mit Wärmebildkameras und Fragebogen begrüßt und können sich nach dem Ausfüllen einer Karte mit Kontaktdaten auf der Insel frei bewegen. Regulär einreisende Besucher müssen nach wie vor 14 Tage in Quarantäne. Beide Gruppen überprüfen Nationalpolizei und Gesundheitsbehörde. Die Kontrollen von Inlandsreisenden, die ebenfalls einen Fragebogen ausfüllen müssen und auf ihre Temperatur überprüft werden, soll dagegen die Guardia Civil übernehmen. Wenn da mal nichts durcheinandergerät. Mallorca Zeitung