1. Februar 2012 | 08:37 Uhr
Teilen
Mailen

Lufthansa-Frühchen:

Lufthansa-Frühchen: Eigentlich sollte es nach Orlando gehen, doch soweit kam der Lufthansa-Jumbo nicht. Über dem Atlantik begannen die Wehen, auch wenn die werdende Mutter erst in der 28. Woche war. Der Pilot setze die B747 sanft auf den Azoren auf, wo das Baby im Krankenhaus gesund zur Welt kam. Für alle anderen an Bord ging es nach drei Stunden weiter. avherald.com

Anzeige RIU