10. November 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Hilfe für Koalas und ihr Lieblingsfutter

Die Bilder von Koalas mit Brandwunden gingen um die Welt, nun können nach zehn Monaten Pflege einige von ihnen wieder ausgewildert werden. Problematisch ist dabei, dass die Buschfeuer gigantische Flächen verkohlt haben, so dass das Habitat vieler Wildtiere Australiens sehr dezimiert ist. Darum testet der WWF derzeit in New South Wales den Einsatz von Drohnen, die bis zu 40.000 Saatbomben für Eukalyptusbäume am Tag abwerfen. Watson

Anzeige