FTI
3. November 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Gekonnt geparkt

Nein, das war sicher keine Absicht, aber das Ergebnis spektakulär. In Rotterdam durchbrach eine leere U-Bahn den Rammbock der Endstation, entgleiste und kam erst auf einer überdimensionierten Walflosse aus Beton zum Stehen. Die Skulptur ragt dort zehn Meter aus dem Boden, und obendrauf thront jetzt ein Zug. Der Lokführer blieb unverletzt und hat keine Erklärung für seine außergewöhnliche Endstation. Deutsche Welle

Anzeige Reise vor9