3. Juni 2022 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Fälscher-Oma auf der Flucht geschnappt

Am Frankfurter Flughafen war Endstation für eine Straftäterin, die es international auf die Fahndungslisten geschafft hat. Die Britin soll in den USA gefälschte Kunstwerke verkauft haben, wofür sie zu einem Jahr Gefängnis verurteilt wurde. Das passte der 73-Jährigen wohl nicht in die Planung, daher war sie seit geraumer Zeit auf der Flucht. Die endete mit klickenden Handschellen, ihr Ziel Schottland tauscht sie nun gegen schwedische Gardinen. Tag 24

Anzeige Couner vor9