9. Mai 2012 | 21:02 Uhr
Teilen
Mailen

Facebook fast so gut wie Sex:

Facebook fast so gut wie Sex: Neurologen aus Harvard haben herausgefunden, dass ein Facebook- oder Twittereintrag die Ausschüttung von Belohnungs-Hormonen in derselben Gehirnregion auslösen kann, wie Sex oder gutes Essen. Dieser Effekt stellt sich angeblich ein, wenn Menschen etwas von sich selbst mitteilen können. welt.de

 

Anzeige