13. April 2022 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Ein Aprilscherz mit Folgen

Die Regional-Airline Thai Vietjet Air hat sich ein Späßchen erlaubt und auf Social Media die neue Route Nan – München angekündigt. Das Ganze ist ein Insider-Gag und spielt auf Maha Vajiralongkorns (oder Rama X.) Vorliebe für Bayern sowie den Geburtsort seiner Frau an. Der thailändische König verbringt viel Zeit in seiner Villa am Starnberger See, was kein Geheimnis ist. Dennoch ist Majestätsbeleidigung in Thailand eine Straftat und kann mit bis zu 15 Jahren Gefängnis bestraft werden. Die Polizei ermittelt, die Airline hat den Post gelöscht und sich offiziell entschuldigt. Aerotelegraph

Anzeige Couner vor9