1. August 2016 | 11:00 Uhr
Teilen
Mailen

Der einsame Weg gen Norden

Ein 63-jähriger Chinese hat bei seiner Weltreise zum Zwischenziel Dänemark seine Frau auf einem Parkplatz an der A1 vergessen. Mit Hilfe der Polizei und ohne Chinesischkenntnisse gelang es, die beiden wieder zusammen zu führen. Anfang Juli geschah Ähnliches: wieder Dänemark, A1, Rastplatz und Frau vergessen. (Aber noch besser: Die beiden wollten im Nachbarland heiraten.) Vielleicht hatte sich der Vorfall bis nach China rumgesprochen und der Gast aus der Ferne dachte, dies sei hier guter Landesbrauch. Spiegel

Anzeige Riu