11. Juli 2017 | 11:00 Uhr
Teilen
Mailen

Bärenhunger

Der 19-jährige Dylan war Betreuer eines Kinderzeltlagers im US-Staat Colorado und schlief nachts im Freien, als er gegen vier Uhr von einem "ungewöhnlichen Knirschen" geweckt wurde. Ein Schwarzbär hatte den Kopf des jungen Mannes in seinem Maul und wollte ihn aus dem Schlafsack ziehen. Dylan und herbeigeeilte Helfer schrien und traten Meister Petz, so dass dieser abließ und von dannen zog. Das vermeintliche Opfer hatte nur leichte Verletzungen und wurde rasch wieder aus dem Krankenhaus entlassen. Spiegel

Anzeige ccircle