Riverside Luxury Cruises
19. Februar 2024 | 17:08 Uhr
Teilen
Mailen

Air-Serbia-Flieger kehrt lädiert zum Abflugort zurück

Glück im Unglück: Statt nach Düsseldorf flog eine Air-Serbia-Maschine nach mehreren Warteschleifen zurück zum Ausgangsort Belgrad. Die Piloten hatten einen verkürzten Startweg gewählt, hoben aber zu spät ab und streiften mehrere Gegenstände am Boden. Zurück am Airport offenbarte sich eine gravierende Mängelliste: Ein riesiges Loch klaffte in der Rumpfverkleidung der Embraer E195 und die linke Tragflächenwurzel wurde schwer beschädigt. Außerdem war die Flügelvorderkante getroffen worden. Aerotelegraph

Anzeige