13. September 2021 | 16:38 Uhr
Teilen
Mailen

Wie sich der Deutschlandtourismus an den Klimawandel anpasst

Hitzewellen und Sturzfluten auf der einen, Schneemangel in niedrigeren Lagen auf der anderen Seite – der Klimawandel zwingt Touristiker zum Umdenken. Experten mahnen zu mehr Flexibilität, etwa mit Indoor-Aktivitäten, Wellness-Konzepten und verbesserten Rad- und Wanderwegen, um für Wetterkapriolen gerüstet zu sein. Auch wachsendes Umweltbewusstsein erfordere neue Strategien. Deutsche Welle

Anzeige