RTK
17. Januar 2018 | 10:00 Uhr
Teilen
Mailen

Wenige wollen sich gegen Cybercrime versichern

Die Gefahren durch Phishing-Attacken, Schadsoftware oder Kreditkartenbetrug sind allgegenwärtig. Laut einer Umfrage des Digitalverbands Bitkom will sich mehr als die Hälfte der Befragten auf keinen Fall gegen kriminelle Vorfälle im Internet versichern, 19 Prozent können sich dies hingegen vorstellen und nur fünf Prozent wollen das auf jeden Fall tun. Bitkom rät, als Schutz die eigene Software aktuell zu halten, Virenprogramme zu nutzen und mit gesundem Menschenverstand zu handeln. Bitkom

Anzeige Couner vor9