Riverside Luxury Cruises
4. Juni 2018 | 11:00 Uhr
Teilen
Mailen

Was man bei Drohnen im Urlaub beachten muss

Anzeige
ERGO

Fußballfans aufgepasst!

ERGO verlost 2 x 2 Tickets für das EM-Finale in Berlin! Und so macht ihr mit: Einfach ein kurzes Quiz zum Thema Reiseschutz im eCampus der ERGO Reiseversicherung lösen. Gleich mitspielen! Zum Gewinnspiel hier klicken

Mit den fliegenden Kameras gelingen spektakuläre Urlaubsfotos und -videos, aber es lauern auch Gefahren. So droht in Thailand eine Gefängnisstrafe von bis zu fünf Jahren, wenn keine Fluggenehmigung vorliegt. Deren Erteilung kann bis zu sechs Monate dauern. Tschechien bestraft Drohnenflüge ohne Genehmigung mit bis zu 185.000 Euro, in Mexiko sind sie für Privatnutzer ganz verboten. Computerbild

Anzeige