9. Januar 2017 | 10:00 Uhr
Teilen
Mailen

Unister-Chef wurde vor tödlichem Deal gewarnt

Am 11. November beginnt der Prozess gegen drei Unister-Manager wegen Steuerhinterziehung und des unerlaubten Verkaufs von Versicherungen. Immer deutlicher wird unterdessen, dass der frühere Unister-Chef Thomas Wagner vor dem Rip-Deal, der ihn schließlich das Leben kostete, eindringlich gewarnt worden war. Stern

Anzeige