17. Januar 2018 | 10:00 Uhr
Teilen
Mailen

Steuerliche Hinzurechnung greift um sich

Immer mehr Finanzämter entdecken die gewerbesteuerliche Hinzurechnung von Übernachtungsleistungen als Einnahmequelle. Wie die dafür relevante "Kaltmiete" des Hotelzimmers zu berechnen ist, ist völlig unklar. Zudem ist die Praxis juristisch höchst umstritten, doch bis zu einer Entscheidung des Bundesfinanzhofs über eine Revision des Veranstalters Frosch Sportreisen halten die Ämter daran fest. Die Zeit drängt, es geht um Millionenzahlungen. Erfolgt nicht bald ein klärendes Urteil, ist mit Pleiten zu rechnen. Welt

Anzeige