18. April 2019 | 07:00 Uhr Teilen
Mailen

Sprachkurse im Urlaub bleiben angesagt

Rund 160.000 Deutsche machten 2018 eine Sprachreise. Das sind 12,8 Prozent mehr als im Vorjahr, teilt der Fachverband Deutscher Sprachreisen-Veranstalter (FDSV) mit. 54 Prozent waren Schüler, von denen 91 Prozent einen Englisch-Kurs buchten. Ein Fünftel der Erwachsenen und zwei Drittel der Jugendlichen fuhren nach Großbritannien, außerdem beliebt war Malta. Counter vor9 (PDF)

Anzeige EA Counter vor9