8. August 2017 | 11:00 Uhr
Teilen
Mailen

Seelsorge zwischen Check-in und Gate

An insgesamt elf Flughäfen in Deutschland sind Airport-Pfarrer und Flughafenseelsorger im Dienst. Sie betreuen Passagiere und Mitarbeiter zum Beispiel bei einem schweren Schicksalsschlag und werden etwa bei Abschiebungen hinzugerufen. Ehrenamtliche Helfer unterstützen die Geistlichen. Biz Travel

Anzeige