31. Oktober 2018 | 10:00 Uhr
Teilen
Mailen

Online-Bewertungen und der "Bestätigungsfehler"

Das Gehirn bevorzugt Informationen, die den eigenen Erwartungen entsprechen, also etwa eine schlechte Bewertung für ein Budget-Hotel und eine gute für ein Luxushaus. Erst wenn diese Erwartung durchbrochen wird, kommt Skepsis auf und man stellt die Information auf den Prüfstand. Das belegt eine Studie der Universität York. TageskarteScience Daily

Anzeige FTI