9. August 2018 | 11:00 Uhr
Teilen
Mailen

London ist die Airbnb-Hauptstadt

Dort gibt es mit 59.000 gelisteten Unterkünften die größte Auswahl. Durchschnittlich kostet eine Nacht 159 Euro. Dagegen ist die Angebotsvielfalt in Berlin mit 15.709 Unterkünften fast übersichtlich und die Preise vergleichsweise günstig (79 Euro). Über die Plattform sind mehr als fünf Millionen Unterkünfte in 81.000 Städten weltweit buchbar. Statista

Anzeige Couner vor9