21. Februar 2012 | 23:05 Uhr
Teilen
Mailen

Krach um Buch der Deilmann-Töchter geht weiter

Krach um Buch der Deilmann-Töchter geht weiter: Die Abrechnung der Zwillinge des Traumschiff-Reeders mit ihren Geschäftspartnern beschäftigt die Gerichte. Der Investor Aurelius, der die Reederei nach der Pleite übernahm, hatte das Werk per einstweiliger Verfügung verbieten lassen. Weil der Verhandlungstermin verschoben wurde, ist das Buch jetzt wieder im Handel. t-online.de

Anzeige