FTI
7. Juni 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Kiew belegt Platz eins im europäischen Städtereise-Ranking

2018 verbrachten über 11 Millionen Deutsche einen Kurzurlaub in den Metropolen Europas. Grund genug, für die Buchungsplattform Travelcircus die beliebtesten, nicht überlaufenen Städte Europas zu ermitteln. Nach dem Sieger aus der Ukraine platzierte sich das italienisches Trio Palermo, Neapel und Genua auf den Rängen zwei bis vier.

Kiew ist die Nummer eins im Städtereise-Ranking 2019

Kiew ist die Nummer eins im Städtereise-Ranking 2019

In die Bewertung flossen Kriterien ein wie Geheimtippfaktor, Instagramability, Wohlfühlen, Shopping, Wellness, Hotelvielfalt und einige mehr. Die üblichen Verdächtigen Barcelona, Paris, Berlin und London platzierten sich unter "ferner liefen". Von den Großen schaffte es Rom als Bester auf Platz 36.

Unter den Top Ten rangieren fünf Städte aus Italien: Neben den oben genannten sind dies noch Bologna und Verona. Der Sieger Kiew verteidigt seinen Spitzenplatz aus dem Vorjahr und punktet wiederum mit idyllischen Parks und Grünflächen, einem reichen Kulturangebot sowie zahlreichen Shopping- und Wellness-Möglichkeiten.

Anzeige Counter vor9