30. Oktober 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Keine Roaming-Gebühren nach Brexit geplant

Telefónica, Vodafone und die Telekom sind sich einig auch nach einem ungeregelten Brexit Englandreisenden die gewohnten EU-Konditionen zu berechnen – zumindest bis Ende 2020. Alle verwiesen darauf, dass auch in den Nicht-EU-Mitglieder-Ländern Norwegen, Island und Liechtenstein die EU-Roaming-Regulierung gelte. FAZ

Anzeige RIU