FTI
5. November 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

ITB schafft Ausstellungsbereich für Luxusreisen

Das neue "Home of Luxury by ITB" zieht ins Marshall-Haus, kündigen die Macher der Berliner Reisemesse in Zusammenarbeit mit Loop und Luxury Hotels an. Damit erhalte das stark wachsende Reisesegment vom 4. bis 6. März 2020 erstmals eine exklusive Plattform.

itb berlin symbol foto Messe Berlin

Wie der Name vermuten lässt, versucht das "neue Zuhause für den Luxustourismus" die vielfältigen Aspekte der Branche abzubilden. Anbieter und Einkäufer von Luxusprodukten kommen hier laut ITB wie in einem privaten Haus zusammen, dass die verschiedenen Themen in Wohnbereiche unterteilt. Dabei werde das neue Verständnis von Luxus unter dem Motto "Zurück zur Natur" erlebbar. Zudem ist der ITB-Freitag ein offener Networking-Tag, der Aussteller und Fachbesucher exklusiv in das Home of Luxury by ITB zu Gesprächen einlädt.

Die steigende Relevanz des Reisesegments ist auch ein wichtiger Schwerpunkt des Kongressprogramms. Am Marketing & Distribution Day finden ab 15 Uhr drei aufeinanderfolgende Sessions statt – inklusive der Vorstellung der exklusiven ITB/Travelzoo-Studie zum Thema Luxus und Nachhaltigkeit. Das "Hospitality Executive Panel" beschäftigt sich mit der Frage, ob Luxus und Nachhaltigkeit Widersprüche oder eine Voraussetzung in der Luxushotellerie von morgen sind. Um den Wandel des Luxusverständnisses der High-End-Kunden und was das für touristische Destinationen, Hotellerie und Reisevertrieb bedeutet, geht es in der dritten Session.

Anzeige