25. Oktober 2016 | 11:00 Uhr
Teilen
Mailen

Identitätsdiebstahl in sozialen Medien

Für Unternehmen ist der Auftritt in sozialen Netzwerken mindestens ebenso wichtig wie ihre Website. Doch immer wieder stehlen Diebe die Profile auf Facebook und Twitter, um Lösegelder zu erpressen. Gerade erst hat der FC Schalke 04 45.000 Euro "Ablöse" gezahlt. Hier erfahren Sie, wie Sie sich gegen den Diebstahl ihrer Unternehmenspräsenz schützen und "ihre“ Profilseite zurückerobern: Wirtschaftswoche

Anzeige