17. April 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Flughafen München hat hohen Wohlfühlfaktor

Nach einer repräsentativen Umfrage des Fluggastrechte-Portals Airhelp ist der Aufenthalt hier am angenehmsten, was alle Service-Aspekte mit einschließt. Nur einen Wimpernschlag schlechter kommt Frankfurt in dem Ranking weg und landet auf Platz zwei der Top Ten. Am unbeliebtesten sind die Berliner Flughäfen Schönefeld und Tegel.

Franz-Josef Strauß ist Namensgeber von Deutschlands beliebtestem Flughafen MUC

Franz-Josef Strauß ist Namensgeber von Deutschlands beliebtestem Flughafen MUC

Während München die anderen Airports vor allem in den Bereichen Kundenservice und Sauberkeit dominiert, besticht der Fraport mit seinem Einkaufs- und Essensangebot. Der Flughafen Nürnberg punktet bei Passagieren mit schnellem Security-Check. Auf dem vierten Platz des Airhelp-Rankings landet der Airport Düsseldorf, dicht gefolgt von dem nur 60 Kilometer entfernten Flughafen Köln/Bonn. Berlins Flughäfen kommen am schlechtesten weg, mit miesen Noten in allen Bereichen. Der Flughafen Tegel landet auf Platz neun, Schönefeld auf dem zehnten und letzten Platz.

Airhelp hat 1.000 deutsche Flugreisende nach ihrer Bewertung in den Kategorien Einkaufsmöglichkeiten, Essensangebot, Kundenservice, Wartezeit und Sauberkeit gefragt.

Anzeige FTI, Zypern