15. Juli 2016 | 11:00 Uhr
Teilen
Mailen

Branche reagiert unterschiedlich auf Ängste

Viele lassen sich bei der Urlaubsplanung vom Terror beeinflussen, so die Meinungsforscher von Emnid. Studiosus informiert auf seiner Internetseite über weltweite Gefahren. "Andere versuchen nach wie vor eher den Vogel Strauß", sagt Tourismusforscher Torsten Kirstges. Thomas-Cook-Chefin Stefanie Berk hat festgestellt, dass Beratungsgespräche im Reisebüro länger dauerten, die Kunden seien unentschlossener. Saarbrücker Zeitung    

Anzeige Couner vor9