11. Januar 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Tipps für die An- und Einreise

Von Deutschland aus bieten Lufthansa, All Nippon Airways (ANA) und JAL Direktflüge zu den Flughäfen Narita und Haneda an. Von und zu anderen Städten in Japan führt ein gutes Netz mit dem legendären Shinkansen und Fernbussen.

Tokio Haneda

Der Flughafen Tokio-Haneda ist stadtnah gelegen

Derzeit sind touristische Reisen in Japans Hauptstadt wegen der Corona-Pandemie nicht möglich. Doch hoffentlich bald ist die kontrastreiche Metropole wieder gut erreichbar. Im „Normalbetrieb“ bedienen mit Lufthansa, All Nippon Airways und JAL gleich drei Airlines Tokio ohne Zwischenstopp von Deutschland aus. ANA fliegt neben Frankfurt auch Strecken von Düsseldorf, München und Brüssel. Eine aktuelle Übersicht ist unter https://www.japan.travel/de/de/news/ zu finden.

Nach der Ankunft können Besucher in einen Expresszug oder Flughafenbus steigen, der sie ins Herz der Stadt bringt. Außerdem sind Airport-Shuttles buchbar. Der Flughafen Tokio-Narita (NRT) ist deutlich weiter vom Stadtzentrum entfernt als Tokio-Haneda (HND). Der Transfer von Narita dauert je nach Verkehrsmittel etwa 60 bis 90 Minuten, während die Fahrt von Haneda etwa 15 bis 60 Minuten dauert.

Reisepass genügt

Für Urlauber aus Deutschland ist die Einreise nach Japan grundsätzlich visafrei mit gültigem Reisepass möglich, aktuell ist die Visafreiheit allerdings ausgesetzt. Aktuelle Informationen zu den Einreisebestimmungen sind auf den Websites des Auswärtigen Amtes und des japanischen Justizministeriums zu finden.

Wer sich bereits in Japan aufhält, gelangt mit dem Hochgeschwindigkeitszug Shinkansen, dessen Pünktlichkeit sprichwörtlich ist, schnell und komfortabel nach Tokio. Eine weitere, preisgünstige Möglichkeit sind die komfortablen Fernbusse. Viele Busse sind mit Steckdosen und verstellbaren Sitzen ausgestattet, auf Nachtfahrten gibt es zudem oft Annehmlichkeiten wie Decken und Kissen. Der größte Knotenpunkt für Busreisen in Tokyo ist der Fernbusbahnhof von Shinjuku.

COVID-19 Infokasten

Für Tokio ist es sehr wichtig, einen Infokasten zu haben, in dem die Teilnehmer Links finden, unter denen sie die aktuellen COVID-Infos abrufen können. Dabei geht es um die folgenden Links:

Übersichtsseite von der Stadtverwaltung Tokio: https://gotokyo.org/en/plan/coronavirus-information

Updates on COVID-19 in Tokyo
https://stopcovid19.metro.tokyo.lg.jp/en/

Coronavirus (COVID-19) advisory information by JNTO (Updated)
https://www.japan.travel/en/coronavirus/

Information related to New Coronavirus Infection (COVID-19) from Immigration Services Agency by Ministry of Justice (Updated)

http://www.moj.go.jp/EN/nyuukokukanri/kouhou/m_nyuukokukanri01_00003.html

Safety Sticker: Die Regierung hat im Rahmen ihrer COVID-19 Prävention „Safety Sticker“ herausgegeben, die Unternehmen in Tokio erhalten, die sich an die Umsetzung der Richtlinien zur Bekämpfung von COVID-19 halten. https://www.metro.tokyo.lg.jp/english/topics/2020/0714_01.html

Anzeige Couner vor9