Bentour
21. November 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Zu Besuch bei den Mounties

Wenn der Trommler durch die Straßen lief, war für die angehenden Mounties in den Wirtshäusern von Regina Zapfenstreich. Zeit, in der Kaserne aufzumarschieren. Das Ritual gibt’s abgewandelt bis heute. Aber weniger, um die Männer und Frauen zu drillen, sondern mehr um Bevölkerung und Touristen den Stolz des Landes zu demonstrieren.

Kanada Saskatchewan Mounties Foto iStock SHAWSHANK61

Alle kanadischen Mounties werden in Saskatchewans Hauptstadt Regina ausgebildet

Der Begriff Mounties führt übrigens schnell in die Irre. Mit Mountains, also Bergen, hat das nichts zu tun. Mounted Police bedeutet berittene Polizei. Und auf dem Pferd sind sie in ganz Kanada im Einsatz, in Metropolen wie Toronto genauso wie im dünnbesiedelten Yukon. Denn die Royal Canadian Mounted Police (RCMP) ist mehr als eine Reiterstaffel. Gegründet Ende des 19. Jahrhunderts ist sie seit 100 Jahren Kanadas Bundespolizei mit heute rund 30.000 Mitarbeitern.

Im Ausland bekannt ist hingegen tatsächlich nur die Reiterstaffel in ihren Paradeuniformen mit knallroten Jacken, braunen Reitstiefeln und beigen Stetsons mit breiter Krempe auf den Köpfen. Die Beamten hoch zu Ross sind das Aushängeschild der Mounties. Und Regina, die Hauptstadt Saskatchewans, der beste Ort, um sie kennenzulernen und mehr über ihre Geschichte zu erfahren.

Denn in Regina befindet sich das einzige Ausbildungszentrum für den Nachwuchs der Royal Canadian Mounted Police in Kanada. Mehr als 1.000 junge Kadetten absolvieren hier jedes Jahr ihre Grundausbildung. Besucher dürfen als Zaungäste dabei sein, regelmäßige Zeremonien und Paraden beobachten, so wie der Trommler, der in den Anfangsjahren die Mounties bei Sonnenuntergang zurück ins sogenannte Depot holte.

Diese „Sunset Retreat Ceremony“ ist längst ein Spektakel geworden, das Touristen aus der ganzen Welt anzieht. In diesem Sommer mussten die Paraden wegen Corona ausfallen. 2021 will die Royal Canadian Mounted Police die Tradition wieder aufnehmen. Immer dienstags zum Sonnenuntergang, wie bisher auch, sollen die Mounties unter den Klängen des Musikcorps wieder in Reih und Glied an Besuchern vorbeiziehen. An allen Werktagen findet dagegen die Sergeant Major’s Parade statt.

Wer mehr über die Mounties erfahren will, sollte sich Zeit für das RCMP Heritage Centre in Regina nehmen. In dem Museum wird die legendäre Geschichte der kanadischen Polizei mit modernster Technik multimedial und interaktiv präsentiert. So können Besucher in einer Virtual Reality Tour selbst als Reiter an eine Parade teilnehmen.

Mehr über die kanadische Provinz erfahren Sie mit unserer Themenwoche Saskatchewan auf Counter vor9: News, Hintergrund und Tipps für die Beratung im Reisebüro.

Anzeige FTI