20. Februar 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Mit dem Rad durchs Land der tausend Hügel

Mit dem Fahrrad lassen sich Land und Leute in Ruanda besonders intensiv erkunden. Die Radwege sind gut ausgeschildert und führen zu fast allen touristischen Attraktionen. Zudem findet man unterwegs immer wieder ausgebildete Fahrradmechaniker, die im Falle eines Falles die nötige Hilfestellung geben. 

Das Fahrrad ist in Ruanda eines der wichtigsten Verkehrsmittel. Überall wird geradelt. Und die nötige Infrastruktur für eine längere touristische Radtour ist ebenfalls vorhanden. Die ausgeschilderten Radwege, inzwischen sind es elf, führen durch das ganze Land und werden regelmäßig instand gehalten. Es gibt immer wieder asphaltierte Strecken, die auch für Rennräder geeignet sind, doch häufiger sind sie mit unseren Forstwegen vergleichbar, und gut mit Trekkingrädern oder Mountainbikes zu befahren. Gute Unterkünfte und sichere Zeltplätze finden sich an allen Routen.

Insgesamt gibt es inzwischen 760 Kilometer Radwanderwege, die sich über ganz Ruanda erstrecken. Im Land der tausend Hügel sind die Routen von einem ständigen Auf und Ab geprägt, nie geht es lange bergauf, die Abfahrten sind dementsprechend kurz. Da brauchen Radtouristen durchaus Kondition. Allerdings gibt es genügend Strecken, die von Anfängern bewältigt werden können. Die Radwanderwege sind sehr abwechslungsreich, sodass jeder – vom Anfänger bis zum Profi – auf seine Kosten kommt.

Eine der schönsten Touren ist der Abschnitt des Kongo-Nil-Trail, der 224 Kilometer am malerischen Kiwusee entlang führt. 2011 eröffnet, lockt er inzwischen viele Radtouristen an. Übrigens findet jedes Jahr Ende Februar in Ruanda eines der wichtigsten Radrennen Afrikas statt, die 1.000 Kilometer lange Tour du Ruanda. Hinzu kommt der Rwanda Cycling Cup und verschiedene Mountainbike-Rennen, die das Land zum afrikanischen Fahrrad-Mekka machen.

Radreisen nach Ruanda werden oft in Kombination mit Uganda wie etwa bei Wikinger Reisen angeboten.

Mehr über das Land der tausend Hügel erfahrt ihr mit der Themenwoche Ruanda auf Counter vor9: News, Hintergrund und praktische Tipps für die Beratung im Reisebüro.

Anzeige