21. März 2022 | 07:00 Uhr Anzeige
Teilen
Mailen

Nachhaltigkeit – weil wir nur eine Welt haben

Klima- und Umweltschutz wird immer wichtiger. nicko cruises setzt deshalb auf innovative nachhaltige Konzepte in der Kreuzfahrt, damit die Sehnsuchtsorte der Erde ihre Schönheit noch lange behalten. So wurde Einwegplastik von der Vasco da Gama verbannt und in hochwirksame Abwasserbehandlung investiert.

VASCO_DA_GAMA_Rosendal

Die Vasco da Gama übertrifft schon jetzt viele internationale Umweltstandards

Nachhaltigkeit wird ein immer größeres Thema in unserer Gesellschaft – und damit auch auf Reisen. nicko cruises setzt sich deshalb für den Erhalt der Schönheit unserer Welt ein und hat zahlreiche Maßnahmen zum Umweltschutz ins Leben gerufen. Zu den Nachhaltigkeits-Initiativen des Kreuzfahrtanbieters gehört zum Beispiel die Verwendung von biologisch abbaubaren Substanzen, wo immer dies möglich ist. Außerdem wird an Bord des Weltreise-Schiffes komplett auf Einwegartikel verzichtet.

Hinzukommt die Investition in ein innovatives, hochwirksames Abwasserbehandlungssystem, das Schwebstoffe auf null reduziert und dabei ganz ohne Chemie auskommt. Zurück bleibt geklärtes Abwasser, das Badewasserqualität erreicht und beispielsweise sogar in der Ostsee abgelassen werden darf, obwohl dort besonders strenge Regeln gelten.

Zusätzlich investiert nicko cruises aktuell in die Umstellung auf emissionsärmere Kraftstoffe und in Katalysatoren – Maßnahmen, mit denen der Ausstoß von Schwefeloxid um 85 Prozent, von Stickoxiden sogar um 95 Prozent reduziert werden kann. Damit übertrifft nicko cruises bereits jetzt die Standards, die durch die International Maritime Organization vorgegeben sind.

Ein Fokus im Umweltschutz sind die Meere. Deshalb wurde für den Unterwasseranstrich der Vasco da Gama eine besonders umweltfreundliche, langlebige und robuste Beschichtung auf Silikonbasis gewählt, die keine Giftstoffe ins Meer abgibt. Außerdem verhindert die Beschichtung ebenso Bewuchs und Ablagerungen am Unterschiff, die aufgrund des Wasserwiderstandes für einen erhöhten Treibstoffverbrauch sorgen können. Dank des innovativen Anstrichs werden so rund sechs Prozent Treibstoff eingespart.

Die bisherigen Maßnahmen sollen aber nur der Anfang für weitere kommende Klimaschutz-Bemühungen von nicko cruises sein. Das Unternehmen sucht nach weiteren Optimierungspotenzialen und gibt seinen Kunden ein Versprechen: "Wir bleiben dran."

Mehr über die Weltreise von nicko cruises, zur Marke und zur Unterstützung des Vertriebs lesen Sie in der nicko-cruises-Woche auf Reise vor9 und Counter vor9.

Anzeige Universal