25. März 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Was die Veranstalter in Litauen zu bieten haben

Reisen nach Litauen sind bei einigen Baltikum-Spezialisten, aber auch bei diversen Anbietern von Rund-, Aktiv- und Studienreisen im Programm. Counter vor9 präsentiert eine kleine Auswahl.

Litauen Straße

Wer Litauen besucht, sollte sich im Land ausgiebig umschauen

Mare Baltikum ist Spezialist für Reisen im Baltikum, in Osteuropa und Skandinavien. Der Veranstalter hat zahlreiche Reisen nach Litauen im Programm ­– vom dreitägigen Städtetrip nach Vilnius über Radreisen mit Begleitfahrzeug bis zur Vogelbeobachtung auf der Kurischen Nehrung, im Regionalpark Memeldelta und im Nationalpark Aukstaitija im Nordosten von Litauen.

Schnieder Reisen hat sich ebenfalls auf Nord- und Osteuropa spezialisiert. Das Angebot ist umfangreich – mit Bus-, Auto-, Motorrad-, Fahrrad-, Kajak- und Kanureisen. Auch Kleingruppen- und Standortreisen sind im Programm. Bei den Autoreisen mit virgebuchten Unterkünften folgen die Kunden erprobten Routen, erhalten ausführliches Kartenmaterial und die GPS-Daten der Route.

Baltikum Exklusiv hat geführte und individuelle Wander- und Radreisen durch Litauen im Programm. Außerdem bietet der Spezialist Mietwagenrundreisen, Städtetrips nach Vilnius sowie eine achttägige ornithologische Reise an.

Gebeco geht mit acht Rundreisen mit Estland ins nächste Jahr. Von den vier verschiedenen Studienreisen sind zwei für Kleingruppen mit maximal 16 Gästen ausgelegt. Ein Trip kombiniert die baltischen Länder mit St. Petersburg und Königsberg. Dazu kommen Aktiv-, Wander- und Fahrradreisen. Die Erlebnisreise "Charmantes Baltikum" wird auch als Privatreise angeboten. Ein Paar oder auch eine Familie bis zu neun Gästen kann sich zusammentun und diese Reise dann als geschlossene Gruppe unternehmen.

Studiosus hat 2021 elf verschiedene Studienreisen ins Baltikum im Angebot, von preiswerten Reisen, über Klassiker bis zu Wanderstudienreisen.  Die Rundreise „Baltikum mit Muße“, zum Beispiel, besucht mit geruhsamem Reiseverlauf in Litauen Vilnius, Kaunas, Trakai und Nida auf der Kurischen Nehrung.

Wikinger Reisen setzt in diesem Jahr verstärkt auf kleinere Gruppen mit 18 bis 20 Gästen. Auch versucht der Veranstalter, in größerem Umfang Einzelzimmer anzubieten, weil er einen hohen Anteil an Alleinreisenden hat. Im Angebot sind geführte, aber auch individuelle Wander- und Radreisen, bei denen das Programm in Litauen zum Teil mit den Nachbarländern kombiniert wird.

Dertour hat eine Reihe von Touren im Angebot, Schwerpunkt sind Autoreisen. Hinzu kommt eine viertägige Reise nach Vilnius. Bei der 13-tägigen Reise „Baltikum entspannt“, übernachten Gäste in komfortablen Ferienwohnungen.

FTI Touristik hat vor allem Hotels unterschiedlicher Kategorien in Vilnius, Klaipeda und Kaunas im Angebot. Wer mehr von Litauensehen möchte, kann die siebentätige Rundreise „Die Perlen des Baltikum“ buchen.

Mehr über das baltische Land erfahren Sie mit unserer Themenwoche Litauen auf Counter vor9: News, Hintergrund und Tipps für die Beratung im Reisebüro.

Anzeige Couner vor9