1. Juli 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Besondere Erlebnisse: Vom Polarlicht bis zum Promi-Dinner

Als "Canadian Signature Experiences" zeichnet das Fremdenverkehrsamt Destination Canada touristische Angebote aus, die Besuchern besondere Erfahrungen vermitteln. Dieses Jahr ist eine Reihe neuer Offerten in die Liste der Top-Erlebnisse aufgenommen worden. Counter vor9 gibt einen Überblick.

Aurora Village

Tipi-Dinner mit Polarlicht wird im Aurora Village in den Northwest Territories geboten

Romantisches Dinner im Polarlicht-Tipi. Das „Vi Teepee Dinner“ im Aurora Village (Foto) in den Northwest Territories verspricht ein eindrucksvolles Lichterspektakel. Im Tipi flackern die Flammen des Lagerfeuers, über dem Tipi die blau-grünlichen Farben des Polarlichts Die speziellen Sessel im Zelt lassen sich um 360 Grad schwenken, damit kein Highlight der Lichtershow verpasst wird. Dazu gibt’s – typisch kanadisch – Marshmallows vom Lagerfeuer sowie Spezialitäten wie Bison-Spaghetti oder Entenpoutine. Das Hotel liegt 30 Minuten von Yellowknife, der Hauptstadt der Northwest Territories, entfernt. Ein Transfer ist inklusive.

Mit dem Jeep durch British Columbia. Mit dem Offroad-Jeep von Overlanding Express touren Urlauber sieben Nächte quer durch British Columbia. Wer beim Lachsfischen im Lake Cochiwan seinen Lebensrhythmus verlangsame, beim Spaziergang durch den kanadischen Regenwald die Hand auf die Baumrinde des zweitgrößten Baumes Nordamerikas, den Big Lonely Doug, lege und im Surfer-Paradies Tofino bei gegrilltem Fisch in die Abendsonne blinzele, der lade seine Akkus garantiert wieder auf, versprechen die Anbieter.

Mit dem Schiff um Neufundland. Die zehntägige Schiffsreise der "Newfoundland Circumnavigation“ umrundet Neufundland, wie der Name schon sagt. Das Schiff legt im Hafen von St. John’s ab, fährt vorbei an roten und gelben Holzhäuschen und Fischbooten, gleitet hinaus ins offene Eismeer und passiert versteckte Lagunen und unberührte Landschaften. Wissenschaftler begleiten die Tour und erläutern bei Landgängen und Exkursionen viele Hintergründe des Lebens am Nordpolarkreis.

Fliegenfischen in den Northwest Territories. Auf in nahezu unberührtes Terrain begibt sich der fünftägige Trip zum Fliegenfischen in Kasba. Mit dem Flugzeug geht es von Winnipeg zum kleinen Privatflughafen der Kasba Lake Lodge. Von dort fliegen Abenteurer mit dem Wasserflugzeug das Weltkulturerbe Kazan River zum Fliegenfischen an. Die nötige Angel-Ausrüstung gibt es vor Ort.

Schlemmen wie die Stars in Banff. Schönheit und Luxus in der Wildnis Albertas will das „Eat the Castle“-Erlebnis im legendären Fairmont Banff Springs Hotel in Alberta bieten. In der Abgeschiedenheit der kanadischen Rocky Mountains im historischen Luxushotel, das im Stil einer Ritterburg erbaut wurde und in dem schon Marilyn Monroe und die Queen übernachtet haben sollen, bietet Alberta Food Tours ein Dinner, bei dem sich der Küchenchef in die Töpfe schauen lässt, anschließend wird im herrschaftlichen Saal das „perfekte Kanada-Dinner“ serviert.
 
In Neufundland und Labrador in alte Zeiten reisen: Battle Harbour. In dem kleinen auf einer Insel gelegenen malerischen Museumsdorf in Labrador scheint die Zeit stehengeblieben zu sein. Liebevoll restaurierte Häuser, Kirchen und Krämerläden prägen das Bild des Ortes, der einst bedeutende Fischfangstation und Handelsposten war und heute zu den besten Ausgangspunkten für Wal- und Eisbergbeobachtung zählt. Die Reise führt auf direktem Weg in alte Zeiten: Besucher übernachten in Holzhäuschen, backen nach traditioneller Art Ur-Brot und lauschen vor der wildromantischen und unverfälschten Kulisse des Nordmeeres den Legenden.

Die 1920er Jahre auf kanadisch in Québec: Val-Jalbert. Ein Ort, ein Gefühl, Val Jalbert. Die Tour entführt Besucher in eine Zeit in schwarz-weiß. Das im Original erhaltene und aufwändig restaurierte Dorf in der Nähe Québecs mit vierzig Gebäuden inklusive Papierfabrik, Häusern und Klosterschule erzählt die Geschichte einer blühenden kanadischen Stadt in den Goldenen Zwanzigern. Grammophon, Bubikopf und Männer mit Schiebermütze, das alles wird inmitten riesiger Wälder und Seen und direkt neben einem gigantischen Wasserfall, der einst die Papierfabrik mit Strom versorgte, lebendig.

Mehr über das zweitgrößte land der Erde erfahren Sie mit unserer Themenwoche Kanada auf Counter vor9: News, Hintergrund und Tipps für die Beratung im Reisebüro.

Anzeige