14. Dezember 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Wehrhaftes Fort mit wechselvoller Geschichte

Fort King George liegt östlich der Stadtmitte von Scarborough. Es wurde 1777 erbaut, 1781 von den Franzosen übernommen, bis 1814 die Engländer wieder in das Fort ein. Es diente als Gefängnis und Krankenhaus, 1926 wurde auf dem Gelände ein Wasserreservoir und 1958 ein Leuchtturm errichtet, bis 1965 der heutige Park angelegt wurde. In einem Gebäude ist das Nationalmuseum untergebracht.

Tobago Fort King George iStock CircleEyes

Mehr über Tobago erfahren Sie mit unserer Themenwoche Tobago auf Reise vor9 und Counter vor9: News, Hintergrund und Tipps für die Beratung im Reisebüro.

Anzeige ccircle