20. November 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Estland-Workshop vermittelt Wissen, Kontakte und Reiselust

Veranstalter und Reisebüros aus Deutschland, Österreich und der Schweiz treffen sich am 8. Dezember zum virtuellen Workshop von Visit Estonia. Eine Präsentation mit Fragerunde liefert geballte Infos und in Videomeetings tauschen sich Touristiker und Anbieter in One-to-One-Gesprächen aus. Teilnehmern winkt zudem eine Estland-Reise.

Estland Frauen auf Fahrrad Foto Visit Estonia.jpg

"Estland: Ursprünglich. Nordisch. Bunt." So ist der Workshop überschrieben. Tatsächlich ist das Land sehr vielseitig: Rauchsauna, Moorbad, Haute Cuisine, Tallinns Altstadt, Picknick im Wald, Fatbike-Tour, romantischer Gutshof oder Bärenhütte. Viele der teils außergewöhnlichen Highlights stellt Estland-Werberin Evely Baum-Helmis in ihrer Präsentation vor.

Danach gibt es Zeit für bis zu zehn Einzelgespräche mit 18 touristischen Anbietern aus Estland. Dazu gehören etwa Städte und Regionen wie Tallinn oder Tartu, Incoming-Veranstalter und Hotels. Die Teilnehmer haben die Wahl, ob sie sich nur die Präsentation anschauen, Videomeetings vereinbaren oder beides machen. Wer am kompletten Workshop teilnimmt, kann eine Reise nach Estland und weitere Preise gewinnen.

Das Programm für Dienstag, 8. Dezember:

  • 10:00 - 10:05 Uhr Begrüßung
  • 10:10 - 10:40 Uhr Destinationspräsentation – Evely Baum-Helmis, Visit Estonia
  • 10:40 - 10:45 Uhr Q & A
  • 10:45 - 10:50 Uhr Information zum Beginn der Meetings
  • 10.50 - 11:00 Uhr Pause
  • 11:00 - 12:15 Uhr Individuelle Videomeetings (fünf Meetings, je 15 Minuten)
  • 12:15 - 12:45 Uhr Pause
  • 12:45 - 14:00 Uhr Individuelle Videomeetings (fünf Meetings, je 15 Minuten)

Weitere Infos zum Workshop und eine Übersicht der Partner gibt es auf der Website von Visit Estonia. Anmeldungen über diesen Link.

Mehr über das nordische Land erfahren Sie mit unserer Themenwoche Estland auf Reise vor9 und Counter vor9: News, Hintergrund und Tipps für die Beratung im Reisebüro.

Anzeige Couner vor9