23. September 2021 | 20:44 Uhr Anzeige
Teilen
Mailen

In Disney’s Hollywood Studios beginnt das Abenteuer

Der ideale Ort, um die Helden der Disney-Filme zu treffen, ist Disney’s Hollywood Studios. Dort dreht sich alles um die abenteuerlichen Welten von Star Wars, Toy Story und Co. Ein Überblick über die Attraktionen und die neue Star Wars Galaxy’s Edge.

003960_This is Florida_2021_Hollywood Studios KV Landscape_AW_German

Die Helden der Disney-Filme trifft man in den Hollywood Studios von Walt Disney World

Die ersten Schritte ins Filmparadies führen die Besucher standesgemäß über einen roten Teppich. Dann stehen ihnen die fantastischen Welten der Disney-Filme offen. Acht verschiedene Bereiche haben die Disney-Experten kreiert: Hollywood Boulevard, Echo Lake, Grand Avenue, Animation Courtyard, Pixar Place, Toy Story Land, Sunset Boulevard und Star Wars Galaxy’s Edge.

Neues Abenteuer mit Star Wars

Derzeit wohl die größte Attraktion in den Hollywood Studios ist Star Wars Galaxy’s Edge, die zum1. Oktober eröffnet. Dort können Besucher ihre eigenen Star-Wars-Abenteuer in einer weit, weit entfernten Galaxis erleben. Das extraterrestrische Land ist exakt nach Star-Wars-Vorbild gestylt und wird mit perfekt eingebetteten Star-Wars-Themenattraktionen, -Unterhaltung und -Charakteren zum Leben erweckt. Für Star-Wars-Fans ist „Star Tours – The Adventures Continue“ ein packendes 3D-Abenteuer.

In Star Wars Galaxy's Edge bereiten sich die Besucher auf die Reise zum Planeten Batuu vor, einen abgelegenen Außenposten am Rande der Galaxie. Dort warten zwei neue Erlebnisse auf die galaktischen Reisenden. Auf Batuu selbst tauchen die Besucher komplett in die bizarre außerirdische Welt des Black-Spire-Outpost-Markt ein. Mehrere neue Restaurants befriedigen den Appetit der wildesten Abenteurer. Am Stand von Bubo Wamba Family Farms gibt es zum Beispiel frische blaue oder grüne Milch. Auch die Ronto Wraps von Ronto Roasters sind köstlich. Bevor es zum nächsten Planeten geht, sollte man in der Docking Bay 7 Food and Cargo von den berühmten Häppchen von Chefkoch Strono „Cookie“ Tuggs kosten.

Jedi-Training für Kinder

Für Star Wars-Fans ein Muss ist auch die Star Wars Launch Bay, wo man Charaktere aus der epischen Weltraumsaga treffen kann. Für Kinder ist Jedi Training: Trials of the Temple ein Abenteuer, wenn sie in den Wegen der Macht geschult werden und ihre Fähigkeiten testen. Für die ganze Familie ist „Millennium Falcon: Smugglers Run“ geeignet: Die Besucher übernehmen das Steuer des legendären Millennium Falcon bei einem Schmuggelflug – mit Training-on-the-Job.

Wer mehr Aufregung und Abenteuer genießen möchte, ist bei „Star Wars Rise of the Resistance“ richtig: Bei den rasanten Fahrten mit mehreren einzigartigen Fahrgeschäften geht es um eine Mission der Widerständler gegen die First Order - Begegnung mit Kylo Ren inklusive. Der Tag in einer weit entfernten Galaxis geht angemessen mit Star Wars Galactic Spectacular zu Ende: ein episches Feuerwerk voller Star Wars-Momente.

Toy Story Land schrumpft Besucher auf Spielzeuggröße

Im neuen Toy Story Land werden Familien bezaubert. Auf die Größe von Spielzeug geschrumpft erleben die Besucher gemeinsam mit den Helden aus den Filmen spannende Abenteuer. Besonders „Alien Swirling Saucers“ ist für jüngere Besucher geeignet, ein Karussell, das von Toy Story inspiriert wurde. Auch „Toy Story Mania“ ist ein großer Spaß, eine Fahrt durch verschiedene Minispiel, die dank 3D-Brille ein besonderes Erlebnis sind. Der dritte Tipp für die Kleinen ist „Disney Junior Play and Dance“, eine ausgelassene Tanz- und Spielparty mit Disney-Figuren und Musik. Für die ganze Familie ist „Slinky Dog Dash“ ein großer Spaß: In einer Achterbahn geht es mit Slinky durch den Garten von Andy.

Der Hollywood Boulevard, inspiriert von den 1930er Jahren in Hollywood, erweckt die Welt der Filme zum Leben. Eine der neuen Hauptattraktionen ist „Mickey and Minnie's Runaway Railway“, eine rasante Fahrt in einer entgleisten Eisenbahn durch eine Welt, in der die Regeln der Physik nicht gelten.

In 2,8 Sekunden von null auf hundert

Im Sunset Boulevard ist „Lightning McQueen’s Racing Academy“ eine Hightech-Attraktion, die auf dem Film Cars beruht. Dabei geht es um einen Rennsimulator mit umlaufendem Bildschirm. Während das Abenteuer mit den Cars-Protagonisten ein Familienspaß ist, ist „Rock ‘n’ Roller Coaster Starring Aerosmith“ nur was Adrenalin-Junkies: Eine wilde Achterbahn, die von null auf hundert in 2,8 Sekunden beschleunigt. Auch „The Twilight Zone Tower of Terror“ am Ende des Sunset Boulevards gehört zu den Action-Abenteuern. Eine ziemlich unheimliche Fahrt mit dem Aufzug steht im Mittelpunkt.

Ein Must ist die 30-minütigen Stuntshow von Indiana Jones im Echo Lake und auch die Show „Muppet Vision 3D“ in der Grand Avenue sollte man sich nicht entgehen lassen.

Der Park ist täglich von 9 bis 20 Uhr geöffnet.

Mehr über Walt Disney World in Florida erfahren Sie in unserer Disney-Woche auf Counter vor9.

Anzeige Counter vor9