7. Juni 2024 | 15:25 Uhr Anzeige
Teilen
Mailen

Kleine Destinationskunde über Tulum

Weiße Sandstrände, historische Maya-Ruinen und ein nachhaltiger "Boho"-Lifestyle erwarten Urlauber in Tulum, einem magischen Küstenort im Süden Mexikos. Tulum birgt eine faszinierende Geschichte, atemberaubende Natur und bietet einmalige Aktivitäten, wie Tauchen in Cenoten.

Mexiko Tulum Strand Pyramide iStock SL_Photography.jpg

Karibisches Meer, feine Sandstrände und Maya-Ruinen zeichnen die mexikanischen Küstenort Tulum aus

Tulum, ein Küstenort im Süden von Mexiko an der Ostküste der Halbinsel Yucatán, zeichnet sich durch kilometerlange weiße Korallensandstrände, eine üppige Vegetation sowie ein benachbartes Biosphärenreservat der Unesco und historische Maya-Ruinen aus. In Tulum herrscht ein nachhaltiger und an Qualität sowie Kunst orientierter "Boho"-Lifestyle vor. Im Gegensatz zum populären Badeort Cancún, der 130 Kilometer nördlich liegt, bietet Tulum eine völlig andere Atmosphäre.

Die Anreise nach Tulum ist seit der Eröffnung des neuen Flughafens Tulum im letzten Jahr schnell und einfach. Die Fluggesellschaft Disccover Airlines bietet als einzige europäische Fluggesellschaft Direktflüge von Frankfurt nach Tulum an. Die Flüge finden donnerstags und sonntags statt und dauern etwa zwölf Stunden.

Bohemian-Lifestyle an der mexikanischen Karibikküste

Im 13. Jahrhundert siedelten die Maya in der Gegend um Tulum und entwickelten den Küstenbereich zu einem Handelsposten. Später errichteten sie eine Mauer, die jedoch die spanischen Konquistadoren im 16. Jahrhundert nicht abhalten konnte. Daraufhin wurde der Ort verlassen und die Maya kehrten nie zurück. Sie hinterließen jedoch zahlreiche Tempel direkt auf einer Klippe am Meer, die wie an anderen Orten in Mexiko Zeugnisse ihrer Kultur sind.

Tulum war vor einigen Jahrzehnten ein Geheimtipp an der mexikanischen Karibikküste. Die hellen Strände waren von einer dichten Palmenlandschaft umgeben und es gab nur wenige Übernachtungsmöglichkeiten in Hütten, sogenannten Cabanas. In den 1990er-Jahren begann der Ausbau der touristischen Infrastruktur. In den letzten Jahren wurden in Tulum auch zahlreiche Kunstwerke aufgestellt, um den "Bohemian-Lifestyle" zu betonen. Heute gilt Tulum als "pueblo mágico", als magischer Ort.

Üppiges Grün im Biosphärenreservat Sian Ka'an

Tulum besteht neben dem Stadtzentrum aus zwei Bereichen. Die archäologische Zone mit den Maya-Bauten liegt östlich der Innenstadt direkt an der Küste. Im Norden grenzt sie an die langgezogene Hotelzone, die sich bis zum südlich gelegenen Unesco-Biosphärenreservat Sian Ka'an erstreckt. Dieses Reservat wurde aufgrund seiner dichten Vegetation und seiner Tierwelt geschützt und kann von Touristen über fünf offizielle Zugänge betreten werden.

Ein weiterer Grund für eine Reise nach Tulum sind die vielen Cenoten, die sogar in der Stadt besucht werden können. Cenoten sind Löcher im Gestein, die mit Regenwasser und von unterirdischen Flüssen gespeist werden. In der Region gibt es über 10.000 solcher Felseinschlüsse, die meistens vom Regenwald überwuchert sind. Die Cenoten haben unterschiedliche Größen und Formen, von herzförmig über kreisrund bis hin zu kleinen Seen. Die Maya betrachteten sie als Eingänge zur Unterwelt und brachten den Göttern rituelle Opfer dar, um sie zu besänftigen.

Schwimmen und schnorcheln in Cenoten

Heutzutage kann man in vielen Cenoten sicher schwimmen, schnorcheln oder sogar tauchen, wenn man entsprechend ausgebildet ist. Es ist auch möglich, das Höhlensystem vieler Cenoten zu erkunden. Neben den Cenoten bietet Tulum eine Vielzahl weiterer Aktivitäten. Es gibt Fahrradverleihstationen, Segel- und Kajaktouren auf dem Meer, Schwimmen mit Meeresschildkröten, Reiten am Strand oder durch den Dschungel und Quadfahren. Im Regenwald locken Zip-Line-Optionen und Ausflüge zu den vielen Cenoten in und um Tulum. Außerdem kann man Ausflüge zu anderen Maya-Ruinen in Yucatán wie Merida oder Chichén Itzá unternehmen.

Sven Schneider

Mehr über Discover Airlines und ihr neues Reiseziel in Mexiko erfahren Sie in unserer Themenwoche Tulum auf Reise vor9 und Counter vor9: News, Hintergrund und Tipps für die Beratung im Reisebüro.

Anzeige Eurowings Discover