22. September 2023 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Aruba für den Body: Erst Sport und dann Wellness

Wer nicht nur am Strand liegen, sondern sich auch körperlich betätigen will, findet auf Aruba zahlreiche Möglichkeiten. Auspowern macht hier Spaß – vor allem, wenn man die müden Knochen im Anschluss in preisverdächtigen Wellness-Tempeln pflegen lassen kann. Auf Aruba heißt der neue Trend Fitcation.

Aruba Yoga Meditation Strand Foto MES_P.jpg

Mit Yoga am Strand den Tag beginnen, entsprechende Kurse bieten viele Hotels

Yoga: So kann man morgens mit einem Blick auf das türkisblaue Meer aufwachen und nach einem ersten leichten Snack zum Frühstück erst einmal eine Runde meditieren oder zusammen mit anderen Yogis am Strand eine Stunde Open-Air-Yoga machen. Wer seine Asanas bereits kennt und Erfahrung hat, braucht keine Anleitung und findet überall einen geeigneten Platz. Wer aber Yoga zum ersten Mal ausprobieren will, ist bei Happy Buddha Aruba und der niederländischen Yoga-Lehrerin Corinne Voermans in Palm Beach in guten Händen.

Wandern: Ein wenig fordernder sind Wanderungen im Arikok-Nationalpark, bei denen man über die gepflegten Waldpfade von einem interessanten Aussichtspunkt zum Nächsten gelangen kann. Durchaus eine schweißtreibende Angelegenheit – und diverse Naturpools sorgen mit ihrem klaren Wasser für willkommene Abkühlung. Ein echter Klassiker sind Hikes rund um den Hooiberg, Arubas höchster Erhebung. Wer den Gipfel erreicht, kann bei guten Wetterbedingungen bis nach Venezuela schauen.

Crossfit: Schweißtreibend wird es auch bei einem Besuch im Outdoor Gym Muscles and Lungs in Palm Beach, um einen Crossfit-Kurs zu besuchen. Das Studio liegt in der Nähe eines Vogelparks, was einen zwitschernden Ausflug nach dem Training ermöglicht. Relativ neu ist die Möglichkeit, sich ohne Studiobesuch mit kurzen Fitness-Übungen Kraft in die müden Knochen zu schicken: Fitness-Influencerin Anna Engelschall hat kostenfreie Youtube-Videos zu ihrem Tabata Hiit Workout auf der Insel produziert, die einfach und an jedem Ort nachzumachen sind.

Wassersport: Wer sich auf dem Wasser wie zuhause fühlt oder im Urlaub das erste Mal auf dem Surfbrett stehen möchte, hat in Aruba viele Möglichkeiten, denn die Insel bietet mit die besten Surfmöglichkeiten in der Karibik. Dabei spielt es keine Rolle, ob man bereits seit vielen Jahren sicher auf dem Brett steht oder ganz neu dabei ist. Anfängerkurse und ein paar Stunden Unterricht ermöglichen den leichten Einstieg für die ganze Familie. Konstante Passatwinde sorgen im Frühjahr und Sommer für saubere Wellen, während gegen Ende des Jahres die richtigen Swells ins Spiel kommen. An Anbietern gibt es auf Aruba keinen Mangel.

Paddleboarding: Der Spaßsport auf dem Paddleboard bietet sich für all diejenigen an, die ein etwas sanfteres Training bevorzugen, ohne dabei ganz aus der Puste zu kommen. Weniger lernintensiv als Surfen bietet es eine tolle Möglichkeit, die Insel aus einer anderen Perspektive zu erkunden. Auf Aruba gibt es verschiedene Kurse in Paddleboard Body Fit, Paddleboard Pilates und SUP Yoga – ein Trend, der auf Aruba erfunden und der seither in die ganze Welt getragen wurde.

Wellness: Die Auswahl an Spitzen-Wellness-Resorts ist groß. Das Spa del Sol des Manchebo Beach Resort & Spa wurde von den Nutzern von Tripadvisor zu Arubas Wellness-Resort Nr. 1 gekürt. Tägliche Yoga- und Pilates-Kurse bringen den Körper durch Bewegung in Schwung und aktivieren ihn. Im Eforea Spa des Hilton Aruba Caribbean Resort & Casino kann man im japanisch inspirierten Bambus-Relaxbereich die Ruhe genießen und bei landestypischen Aloe-Vera-Behandlungen abschalten. Kurse und Spa-Behandlungen stehen auch im Bucuti & Tara Beach Resort auf dem Plan: etwa Ocean Front Pilates, Beach Yoga, Mindfulness Beach Walk oder Tai Chi.

Sven Schneider

Mehr über die karibische Insel lesen Sie in der Themenwoche Aruba auf Reise vor9 und Counter vor9. News, Hintergrund und Tipps für die Beratung im Reisebüro.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Eurowings Discover