1. März 2021 | 07:10 Uhr
Teilen
Mailen

Kleine Länderkunde Alberta

Die kanadische Provinz Alberta im Westen des Landes ist touristisch eine der interessantesten. Mit Jasper und Banff hat Alberta zwei der beliebtesten Nationalparks und mit Lake Louise zudem das größte Skigebiet der kanadischen Rockies zu bieten. Ein paar interessante Daten und Fakten:

Kanada Alberta Maligne Lake Japser Nationalpark Foto Travel Alberta Sean Thonson

Der Jasper Nationalpark ist eines der Musts in der kanadischen Provinz Alberta

Alberta ist mit 660.000 Quadratkilometern etwa doppelt so groß wie Deutschland, aber hier leben nur rund vier Millionen Menschen. Das ist jeder zehnte Kanadier. Dennoch ist die Riesenprovinz weitgehend unberührt. Auf einen Quadratkilometer kommen nur fünf Einwohner.

Calgary ist mit einer guten Million Einwohnern die größte Stadt Albertas. Sie liegt auf dem Highway 1. Hauptstadt der Provinz ist Edmonton mit etwas weniger als einer Million Einwohnern, durch die der Trans-Canada-Highway führt. Beide Großstädte haben internationale Flughäfen.

Zeitlich liegt Alberta acht Stunden hinter uns. Die Provinz kennt vier Jahreszeiten. Im Sommer liegen die Durchschnittswerte bei 20 bis 25 Grad. Mit 312 Sonnentagen ist Alberta die sonnigste Provinz Kanadas. Der Winter ist knackig kalt mit Werten zwischen minus 5 und minus 15 Grad.

Alberta grenzt im Westen an British Columbia und im Osten an Saskatchewan. Im Norden liegen die Northwest Territories und die Arktis. Im Süden, hinter der Staatsgrenze zu den USA, beginnt Montana.

Die Landschaft in Alberta ist geprägt von der Prärie, Wäldern und den Rockies. Mit 3.747 Metern ist der Mount Columbia im Jasper Nationalpark der höchste Berg Albertas und gleichzeitig der zweithöchste Gipfel in Kanada. Alberta ist durchzogen von 245 Flüssen und über 600 Seen.

Die Provinz zählt unter Urlaubern zu den beliebtesten in Kanada, denn sie beheimatet zahlreiche Highlights. Zu den Must-Sees gehört etwa Lake Louise im Banff Nationalpark, bekannt von unzähligen Fotos und gleichzeitig Kanadas größtes Skigebiet. Berühmt ist auch der Gletscher Columbia Icefield im Jasper Nationalpark.

Daneben lockt Alberta mit drei weiteren Nationalparks, einer Reihe von Unesco-Welterbestätten und einer reichen Tierwelt. Geschätzt leben in Alberta rund 40.000 Bären und 120.000 Elche. Am besten entdecken Besucher die riesige Provinz im Auto und auf Wanderungen in der Natur.

Mehr über die kanadische Provinz erfahren Sie mit unserer Themenwoche Alberta auf Counter vor9: News, Hintergrund und Tipps für die Beratung im Reisebüro.

Anzeige ccircle