27. November 2021 | 21:42 Uhr
Teilen
Mailen

Was die Vasco da Gama von Nicko Cruises zu bieten hat

Das 1993 gebaute Kreuzfahrtschiff war als Statendam für HAL unterwegs, bevor es zu Transocean und dann an Mystic Cruises ging. Seit Juli 2021 hat Nicko das Sagen und hat für den deutschen Markt etwa das Spielcasino durch eine Sports Lounge ersetzt. Mystic Cruises hat zuvor allein 300.000 Euro in die Renovierung des Pooldecks investiert. Nicko hat Kabinen und Suiten der Vasco da Gama modernisiert und im neuen Look gestaltet. Cruisetricks

Anzeige Couner vor9