27. Januar 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Viva Cruises geht mit vier eigenen Schiffen in die Saison

Mit "Treasures", "Inspire" und "Robert Burns" bekommen die Schiffe aus der Scylla-Flotte einen neuen Namen und fahren nun ganzjährig für Viva Cruises, zusammen mit der "Tiara". Der Neubau "Viva One" nimmt seinen Dienst erst 2022 auf. Der Flusskreuzfahrtspezialist konzentriert sich corona-bedingt auf innerdeutsche Routen, neu dabei sind Kurzreisen ab Koblenz. FVW

Anzeige Couner vor9