14. September 2022 | 16:19 Uhr
Teilen
Mailen

MSC macht Safaga in Ägypten wieder zum Einstiegshafen

Anzeige

#iamAUT: Österreich schickt Influencer:innen in den Urlaub

Im Rahmen von #iamAUT übergeben bekannte Influencer:innen ihre reichweitenstarken Accounts an „normale“ Österreicher:innen. Diese machen das österreichische Lebensgefühl auf Social Media erlebbar, während die Influencer:innen „echten“ Österreich-Urlaub genießen. Infos: iamaut.at 

Aufgrund der Corona-Pandemie war Safaga im Vorjahr aus dem Routenplan gestrichen worden, im Winter 2022/23 legt die Splendida dort ab. Damit ersetzt die nahe Hurghada gelegene ägyptische Hafenstadt am Roten Meer Dschidda in Saudi-Arabien als Start und Ziel. Passagiere bei MSC können damit aus einem breiteren Flugangebot wählen. Partner sind Eurowings, Condor und Sundair, mit denen passende Fly-&-Cruise-Pakete geschnürt wurden. Touristik Aktuell

Anzeige Eurowings Discover