14. September 2022 | 16:19 Uhr
Teilen
Mailen

MSC macht Safaga in Ägypten wieder zum Einstiegshafen

Aufgrund der Corona-Pandemie war Safaga im Vorjahr aus dem Routenplan gestrichen worden, im Winter 2022/23 legt die Splendida dort ab. Damit ersetzt die nahe Hurghada gelegene ägyptische Hafenstadt am Roten Meer Dschidda in Saudi-Arabien als Start und Ziel. Passagiere bei MSC können damit aus einem breiteren Flugangebot wählen. Partner sind Eurowings, Condor und Sundair, mit denen passende Fly-&-Cruise-Pakete geschnürt wurden. Touristik Aktuell

Anzeige FTI