18. Mai 2021 | 13:45 Uhr
Teilen
Mailen

Isländischer Low-Cost-Carrier Play steuert Berlin an

Vom 2. Juli an will der Newcomer mit seinen knallroten Fliegern viermal pro Woche von der Bundeshauptstadt nach Reykjavik starten. Oneway-Tickets sollen ab 110 Euro kosten. Play wurde erst 2019 gegründet und setzt Airbus 320 Neo auf den Flügen ein. Counter vor9 (PDF)

Anzeige Couner vor9