17. Juli 2021 | 10:46 Uhr
Teilen
Mailen

Die "Vista" von Oceania Cruises will mit Luxus punkten

Man solle sich vom ersten Moment an zuhause fühlen, das ist das erklärte Ziel von Oceania für die Gäste des neuen Flaggschiffs "Vista". Alle Suiten und Kabinen haben eine eigene Veranda, ein großzügiges Badezimmer und sind mit hochwertiger Kunst ausgestattet. Buchungsstart ist am 15. September.

Oceania Cruises Vista Foto Oceania Cruises

Die "Vista" bietet ihren Gästen viel Raum und eine luxuriöse Ausstattung

Luxus umhüllt Kreuzfahrer in den "Concierge Level Veranda Kabinen". Erholung versprechen das extravagant ausgestattete Queen-Size "Tranquility Bett", eine Sitzecke sowie die private Veranda. Zu den Besonderheiten des Kabinentyps gehören besonders große Schränke und Ablagen, ein Marmorbad, eine eigene Concierge Lounge, Zimmerservice vom The Grand Dining Room sowie kostenloser Wäscheservice.

Die acht Vista Suiten haben eine Fläche von 135 bis 172 Quadratmeter. Sie sind in warmen Farbtönen von Himmel und Meer gehalten. Akzente setzen Marmor, Granit und patinierte Eiche. Das Wohnzimmer wird von Esszimmer und Barbereich flankiert und öffnet sich zur breiten Teakholzveranda mit 180-Grad-Ausblick. Vista-Suite-Gäste genießen einen 24-Stunden-Butler-Service und haben Zugang zur Executive Lounge.

Anzeige Universal