22. Juli 2021 | 16:23 Uhr
Teilen
Mailen

Die Cunard-Queens befahren wieder die Weltmeere

Die "Queen Mary 2" sticht wieder in See. Sie fährt am 12. Januar Richtung Karibik und kehrt nach 32 Nächten nach Hamburg zurück. Am 13. Februar kreuzt das Schiff via New York in die Karibik und am 20. März bereist sie das gleiche Ziel ab/bis Southampton. Ab sofort sind die Reisen der "Queen Mary 2", "Queen Victoria" und "Queen Elizabeth" buchbar.

Queen Mary 2 Foto Cunard

Die "Queen Mary 2" startet wieder ab Hamburg in die Karibik

Die "Queen Victoria" fährt ab Ende April auf drei neuen Reisen ab Southampton nach Westeuropa, ins Baltikum und entlang der iberischen Küste. Auf den K reuzfahrten besucht sie insgesamt elf Länder und macht unter anderem Station in Kopenhagen, Helsinki, Tallinn und im polnischen Gdingen. In Amsterdam, Lissabon und St. Petersburg legt sie darüber hinaus über Nacht an.

Ab dem 13. Oktober wird die "Queen Elizabeth" die internationale Kreuzfahrt wieder aufnehmen und mehreren Reisen ab Southampton entlang der iberischen Küste zu den Kanarischen Inseln unternehmen. Übernachtaufenthalte gibt es in Lissabon und Funchal. Ende Februar 2022 wird das Schiff nach Asien aufbrechen und nach einer Fahrt durch den Suezkanal Dubai, Sri Lanka, Malaysia, Singapur, Hongkong sowie Japan ansteuern.

Buchungsstart für das neue Programm war der 21. Juli. Für Buchungen bis zum 30. September gilt eine Frühbucherermäßigung von bis zu 15 Prozent auf den Premium Preis, die nach Buchungsauslastung gesteuert wird. Stammgäste, die Mitglieder des Cunard World Clubs sind, erhalten im Buchungszeitraum bis 30. September zusätzlich ein doppeltes Premium-Bordguthaben. Reisebüromitarbeiter, die einen tiefergehenden Einblick in die Neuigkeiten und Highlights des neuen "Freiheit in Sicht"-Programms erhalten möchten, sind eingeladen, sich hier für das Cunard Webinar am 28. Juli anzumelden.

Anzeige Couner vor9