15. September 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Autoreisen-Anbieter Traveleague weitet Angebot aus

Das Portfolio des jungen Schweizer Veranstalters umfasst gut 800 Angebote von Hotels und Ferienwohnungen in der DACH-Region sowie in Italien, Polen und Tschechien. Die Leistungen sind über Bistro, Amadeus und in Kürze auch Neo buchbar. Im Oktober folgt die Verfügbarkeit über Traffics und Jack.

Traveleague Foto Traveleague

Traveleague konzentriert sich auf die DACH-Region und ihre Nachbarländer

Neben Einzelhotels und Appartements hat der Traveleague auch Partnerschaften mit Hotelketten wie NH, H Plus, Falkensteiner und Steigenberger geschlossen. Alle Objekte sind nach Covid19-Hygiene-Standards geprüft. Vertriebschef Giovanni Cocco sucht eine enge Bindung zum Counter: "In den aktuell schwierigen Zeiten ist Planungssicherheit ein wichtiges Kriterium. Unsere Partnerschaften sowie die Provisionsmodelle sind auf zwei Jahre ausgelegt. Zudem ist bereits der Sommer 2021 in unserem System buchbar und kann vom Berater aktiv angeboten werden. Zehn Prozent Provision und Verzicht auf Mindestumsätze gehören zu unserem Fairness-Codex. Diese Konditionen wissen Vertriebler zu schätzen."

Anzeige Riu