21. Oktober 2021 | 18:07 Uhr
Teilen
Mailen

Aus dem Blau Porto Petro auf Mallorca wird bis 2023 ein Ikos

Das Gelände, auf dem derzeit das Hotel Blau Porto Petro steht, hat eine touristisch bewegte Geschichte. Zu Beginn war Club Med der Betreiber, dann die TUI-Marke Puravida und selbst Aldiana war im Gespräch genau wie Robinson. Nun hat sich die Hotelkette Ikos das Grundstück gesichert und will bis 2023 auf 100.000 Quadratmetern sechs Restaurants, Spa und Fitness sowie 319 Zimmer eröffnen. Touristik Aktuell

Anzeige Couner vor9