21. Mai 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Palmyra in Syrien wird mit viel Idealismus restauriert

Um das vom IS zerstörte, syrische Weltkulturerbe wiederaufzubauen, fehlt jedoch das Geld. Doch auch wenn das Museum zerstört ist, so stehen noch viele Säulen, Prachtstraßen und Heiligtümer der alten Oasenstadt. Es kann noch viele Jahre dauern, bis in Palmyra die Spuren des Terrors beseitigt sind. Tagesschau

Anzeige Couner vor9