2. März 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Mit erstem Hybrid-Kreuzfahrtschiff in die Antarktis

Das Expeditionsschiff "Roald Amundsen" der norwegischen Reederei Hurtigruten bewegt sich in den sensiblen antarktischen Gewässern nur mit E-Antrieb, ansonsten fährt es mit Marine-Diesel und nicht mit schmutzigem Schweröl. Auch sonst sind die Kreuzfahrten des Unternehmens so grün wie möglich. Die Gäste dürfen sogar beim Forschen mitmachen und Daten für die Expedition sammeln. Reisereporter

Anzeige
Anzeige