27. Juli 2021 | 22:09 Uhr
Teilen
Mailen

Mehr neue Unesco-Welterbestätten in Deutschland

Die Unesco hat mit Mainz, Worms und Speyer erstmals jüdisches Kulturgut hierzulande als Welterbe ausgezeichnet. Die sogenannten Schum-Stätten am Rhein gelten als Wiege des europäischen Judentums, heißt es in der Begründung. Auch der Niedergermanische Limes als Teil der Grenze des Römischen Reiches ist neue Unesco-Welterbestätte. Tagesschau

Anzeige
Anzeige Couner vor9